Referenzen

> Interaktive Animationen für Tatort “Dunkelfeld”

Für den Berliner Tatort um die Kommissare Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) gab es für mich eine Reihe von teils herausfordernden Requisiten zu produzieren. Im Vordergrund steht hier aber das Requisit “Email und Suchmaschine”, das eine zentrale Bedeutung für die Story und einen wichtigen Wendepunkt bei der Recherche an dem Fall darstellt. Es macht deutlich, wie der Begriff “Interaktive Animation” gemeint ist: Es wird dabei eine Mischung aus selbständiger Animation und Einflussnahme durch den Darsteller angestrebt. Der Darsteller möchte sich einerseits auf’s Spielen konzentrieren. Andererseits sollen auf dem Tablet komplexe Abläufe zu sehen sein, die für den Darsteller schwierig zu steuern wären. Die Lösung ist eine Mischung aus beidem: Halbautomatische Animationen!

weiter…

qr_address