> Interaktive Animationen für Tatort “Dunkelfeld”

Für den Berliner Tatort um die Kommissare Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) gab es für mich eine Reihe von teils herausfordernden Requisiten zu produzieren. Im Vordergrund steht hier aber das Requisit “Email und Suchmaschine”, das eine zentrale Bedeutung für die Story und einen wichtigen Wendepunkt bei der Recherche an dem Fall darstellt. Es macht deutlich, wie der Begriff “Interaktive Animation” gemeint ist: Es wird dabei eine Mischung aus selbständiger Animation und Einflussnahme durch den Darsteller angestrebt. Der Darsteller möchte sich einerseits auf’s Spielen konzentrieren. Andererseits sollen auf dem Tablet komplexe Abläufe zu sehen sein, die für den Darsteller schwierig zu steuern wären. Die Lösung ist eine Mischung aus beidem: Halbautomatische Animationen!

Was sollte erzählt werden?

Das Requisit unterstützt die Handlung an einer zentralen Stelle des Films. Hier nämlich wird deutlich, dass der erfolgreiche Bauunternehmer “Ahmed Kermal” (gespielt von Tim Seyfi) identisch ist mit “Ridwan Ansari”, einer vor Jahren verschwundenen Figur der Unterwelt.

Assistent “Mark Steinke” hat im Büro eine Akte des verschwundenen “Ridwan Ansari” zusammengestellt. Dieses Dokument erreicht “Anna Feil”, die Assistentin der Kommissarin als Anhang einer Email. Sie öffnet es, scrollt darin herum, findet ein Photo und erinnert sich an etwas. Sie öffnet eine Web-Suchmaschine und gibt dort den Namen “Ahmet Kermal” ein.

Die Suche ist erfolgreich, die Ergebnisse enthalten einige Bilder.
Sie klickt auf eines und vergrößert es nochmals.

Nun kommt der magische Trick, der es dem Zuschauer ermöglicht, gemeinsam mit den Figuren in der Szene zu begreifen, dass sie es hier mit ein und derselben Person zu tun haben: Mit einem Wischen wird das eine Bild zur Seite geschoben, das Bild aus der Akte erscheint daneben.

Der Ablauf im Detail

Um der Schauspielerin eine gewisse Interaktion mit dem Requisit zu gestatten, sie aber auch gleichzeitig von der Notwendigkeit des Eintippens von Text zu befreien, haben wir uns für eine Mischung aus halbautomatischer und manueller Bedienung entschieden.

HANDLUNG BEDIENUNG
Darsteller scrollt
durch Email/Akte
MANUELL
Öffnet
Suchmaschine
INTERAKTIV
Tippt
Suchbegriff
INTERAKTIV
Scrollt in
Suchergebnissen
MANUELL
Öffnet
Bild von Kermal
INTERAKTIV
“Magic Trick”
Gegenüberstellung der Bilder
von Ansari und Kermal
INTERAKTIV

Das fertige Requisit